Biosphärenregion Berchtesgadener Land

AlpenNatur erleben – Gesundheit spüren

Die Biosphärenregion Berchtesgadener Land umfasst derzeit den Nationalpark Berchtesgaden und sein Vorfeld. Geprägt von den schroffen Gebirgsstöcken der Berchtesgadener Alpen erstreckt sich die Biosphärenregion Berchtesgadener Land im äußersten Südosten Deutschlands über eine Fläche von 840 km². Als Deutschlands einziges „Alpen-Biosphärenreservat“ bietet es in seiner faszinierenden Berglandschaft ganz besonderen Tier- und Pflanzenarten Lebensraum. Darüber hinaus ist es ein von der Berglandwirtschaft und der Salzgewinnung unter Tage geprägter Kulturraum, der eine Vielzahl von Gästen anlockt.

Herbststimmung in den Berchtesgadener Alpen

Daten & Fakten

Gründungsjahr: 1990

Größe: 83.993 ha

Geographische Lage: Die Biosphärenregion Berchtesgadener Land liegt im Südosten der Bundesrepublik Deutschland im Freistaat Bayern und grenzt an das österreichische Bundesland Salzburg an. Es beinhaltet als Kern- und Pflegezone den gesamten Nationalpark Berchtesgaden.

Landschaften: Hochgebirge, Wälder, Almen

Watzmann