Wandern

Entdeckungen im UNESCO Weltnaturerbe Serrahn

“In den Buchenwäldern Serrahns liegen versteckt zahlreiche kleine Moore. Mein Tipp: Der Moorsteg in Serrahn. Im Juni wächst dort Sonnentau, und Sumpfcalla oder Fieberklee blühen.”
Sebastian Krage
Sebastian Krage
Ranger im Müritz-Nationalpark

Wer Anfang Mai die Buchenwälder um Serrahn östlich von Neustrelitz durchstreift, kann sich an frischem Grün sattsehen. Der Zauber dieses hügeligen Waldlandes voller Seen und Moore entfaltet sich auch in den späten Herbstwochen mit buntem Farbenspiel oder im Winter mit seiner kühlen Sparsamkeit. Im Teilgebiet Serrahn des Müritz-Nationalparks hat inmitten der ausgedehnten Wald- und Seenlandschaft ein alter Buchenwald die Zeiten überdauert. Seit 50 Jahren hat der Mensch den Wald hier nicht mehr genutzt, die Entwicklung von Buchenwäldern wird eindrucksvoll erlebbar. Im Jahr 2011 adelte die UNESCO den einzigartigen Wald zum Weltnaturerbe. Die Wegstrecke umfasst 6 Kilometer.

Veranstaltung

Barrierefreiheit

Barrierefrei Nicht barrierefrei
Geeignet für

Weitere Informationen

Preis10,00 € für Erwachsene
Linkshttp://www.weltnaturerbe-buchenwaelder.de
ZusatzinfosBitte bis einen Tag vorher anmelden!