Nationalparks in Deutschland

Im Mai 2011 wurde von der Europäischen Union eine gemeinsame Biodiversitätsstrategie verabschiedet. Der folgende Text stammt aus dem Bericht der EU-Kommission vom 3. Mai 2011 an das Europäische Parlament, „Lebensversicherung und Naturkapital: Eine Biodiversitätsstrategie der EU für das Jahr 2020“:

„Der internationale Auftrag:

Das Mandat der internationalen Staatengemeinschaft

Die zehnte Konferenz der Vertragsparteien (Conference of the Parties, COP 10) zum Übereinkommen über die biologische Vielfalt (Convention on Biological Diversity, CBD), die 2010 in Nagoya stattgefunden hat, resultierte in der Verabschiedung eines globalen Strategieplans für die biologischen Vielfalt 2011–2020 (Strategic Plan for Biodiversity 2011–2020), in der Annahme des Protokolls von Nagoya über den Zugang zu genetischen Ressourcen und die ausgewogene und gerechte Aufteilung der sich aus der Nutzung der genetischen Ressourcen ergebenden Vorteile (ABS-Protokoll) sowie in einer Strategie zur Mobilisierung von Mitteln zum Schutz der globalen Biodiversität.

Die Biodiversitätsstrategie der EU für 2020 wird beiden Mandaten gerecht und bringt die EU auf den richtigen Weg, ihren eigenen Biodiversitätszielen und ihren globalen Verpflichtungen nachzukommen.

Die europäische Vision 2050 und das Ziel 2020:

Die Vision für 2050

Schutz, Wertbestimmung und Wiederherstellung der biologischen Vielfalt und der von ihr erbrachten Dienstleistungen – des Naturkapitals – der Europäischen Union aufgrund des Eigenwerts der biologischen Vielfalt und ihres fundamentalen Beitrags zum Wohlergehen der Menschen und zum wirtschaftlichen Wohlstand, um katastrophale Veränderungen, die durch den Verlust der biologischen Vielfalt verursacht werden, abwenden zu können.

Das Ziel für 2020

Aufhalten des Verlustes an biologischer Vielfalt und der Verschlechterung der Ökosystemdienstleistungen in der EU und deren weitestmögliche Wiederherstellung bei gleichzeitiger Erhöhung des Beitrags der Europäischen Union zur Verhinderung des Verlustes an biologischer Vielfalt weltweit.“

Für die Entwicklung der Nationalparks sind von den insgesamt sechs strategischen Zielen der EU-Biodiversitätsstrategie die Ziele 1 und 2 von besonderer Bedeutung:

„Einzelziel 1

Aufhalten der Verschlechterung des Zustands aller unter das europäische Naturschutzrecht fallenden Arten und Lebensräume und Erreichen einer signifikanten und messbaren Verbesserung dieses Zustands, damit bis 2020 gemessen an den aktuellen Bewertungen i) 100 Prozent mehr Lebensraumbewertungen und 50 Prozent mehr Artenbewertungen (Habitat-Richtlinie) einen verbesserten Erhaltungszustand und ii) 50 Prozent mehr Artenbewertungen (Vogelschutz-Richtlinie) einen stabilen oder verbesserten Zustand zeigen.

Einzelziel 2

Bis 2020 Erhaltung von Ökosystemen und Ökosystemdienstleistungen und deren Verbesserung durch grüne Infrastrukturen sowie Wiederherstellung von mindestens 15 Prozent der verschlechterten Ökosysteme.“

Strategic Plan for Biodiversity 2011-2020, including Aichi Biodiversity Targets

Der Strategische Plan 2011 und 2020 inklusive der Aichi-Biodiversitätsziele wird hier umfassend mit vielen weiterführenden Informationen und Dokumenten vorgestellt, eingebettet in die offizielle Website des Übereinkommens über die Biologische Vielfalt (CBD) in englischer, französischer, spanischer, arabischer und russischer Sprache.

Offizielle Website der CBD

Hierbei handelt es sich um die offizielle Website des Übereinkommens über die Biologische Vielfalt (CBD) in englischer, französischer, spanischer, arabischer und russischer Sprache mit vielen weiterführenden Informationen und Dokumenten.

Handbook of the Convention on Biological Diversity Including its Cartagena Protocol on Biosafety, 3rd edition

Dieses vom Sekretariat der Vertragsstaaten herausgegebene Handbuch zur CBD in englischer Sprache behandelt ausführlich Entscheidungen, Programme und andere Inhalte der CBD bis inklusive der COP 7. Es besteht aus einer Einführung, 11 Sektionen und Indices. In den Sektionen sind unter anderem der Konventionstext, Regelwerke für Gremien der CBD, die Entscheidungen jeder COP, der Stand der […]


Die Umsetzung dieses Webseitenbereichs erfolgte mit freundlicher Unterstützung durch die Zoologische Gesellschaft Frankfurt.