Nationalparks in Deutschland

Bereits bei der Gründung des ersten Nationalparks Yellowstone 1872 entstand die Idee der Mehrfachaufgabenstellung von Nationalparks. Natürlich standen der Schutz und die dauerhafte Erhaltung einer einzigartigen Landschaft in ihrer Ursprünglichkeit an erster Stelle. Aber auch die Schönheit und Erhabenheit, die erst dadurch erfahren werden kann, dass Menschen sie betrachten, machte die Nationalparklandschaft so populär. Folgerichtig sollte der Nationalpark Yellowstone daher gleichzeitig zur Freude der damals lebenden Menschen und künftiger Generationen geschützt sein.

Diese bipolare Aufgabenstellung von Nationalparks hat sich bis heute erhalten und weiterentwickelt:

Zum einen sind Nationalparks ein Naturschutzprojekt mit besonderer Zielstellung. Sie schützen die Natur, so wie sie ist und sich selbst entwickelt, ohne dass Menschen steuernd oder regulierend in Naturvorgänge eingreifen. Alle nur möglichen Vorgänge in der Natur werden als das begriffen, was sie sind – natürliche Ereignisse. Die Einteilung in gute oder schlechte Entwicklungen, das Bezeichnen von Arten als Nützlinge oder Schädlinge, ja die Begriffe Nutzen, Schaden oder gar Katastrophe existieren in der Betrachtung der Lebensvorgänge in einem Nationalpark nicht. Nationalparks erlauben uns daher einen Einblick in die „Werkstatt“ der Natur und geben uns die seltene Möglichkeit, von den Naturprozessen zu lernen.

Zum anderen sollen Nationalparks im Rahmen dieses Naturschutzzwecks ihren Besucherinnen und Besuchern das Erleben einer einzigartigen, vom Menschen nicht gesteuerten und gelenkten Natur ermöglichen. Dieses Erleben von natürlicher Schönheit, Ästhetik, Kraft, Vitalität und Gewalt, das sich so stark vom Erleben gepflegter Kulturlandschaften unterscheidet, wird durch die Parkverwaltungen mit gezielten Angeboten der Umweltbildung unterstützt. Diese sprechen einerseits die emotionale Seite der Menschen an und dienen andererseits auch der Wissensvermittlung über die Lebensvorgänge in unserer natürlichen Umwelt, gestützt durch die Forschungstätigkeiten im Nationalpark. Die in diesem Aufgabenspektrum steckenden Möglichkeiten eines ökologisch vertretbaren sanften Tourismus machen Nationalparks zu Motoren einer regionalen Wirtschafts- und Strukturentwicklung.

 

Weitere Nationalparke für Deutschland?! Argumente und Hintergründe mit Blick auf die aktuelle Diskussion um die Ausweisung von Nationalparken in Deutschland

Das Bundesamt für Naturschutz hat eine Zusammenstellung von Hintergründen und Informationen zu folgenden Themen im Hinblick auf Nationalparks verfasst: Nationale Naturschutz-Ziele Schutz und Förderung natürlicher bzw. ungelenkter Prozesse Freilandlabor und Lernort für natürliche biologische Prozesse — auch im Hinblick auf den Klimawandel Schutz der Biodiversität und besonderer Lebensräume Gebietsgröße von Nationalparken und deren Kernzonen Bildung […]


Die Umsetzung dieses Webseitenbereichs erfolgte mit freundlicher Unterstützung durch die Zoologische Gesellschaft Frankfurt.